FreiRaum für persönliche Entwicklung | Daniela Dillinger | Körper- und Atemarbeit, Massagen | Seminare für Theater und Spiel

Lomi-Lomi-Nui

Lomi-Lomi-Nui ist ein hawaiianisches Ritual der Wandlung, das mit Berührung und Massage arbeitet. Die Ganzkörperbehandlung dient der tiefgehenden Reinigung des Körpers. Altes wird losgelassen und es entsteht Raum für neue Lebensenergie.
„Lomi“ bedeutet „reiben, drücken, kneten“ und auch „mit den samtenen Pfoten einer zufriedenen Katze berühren“. Die fließenden Berührungen, Bewegungen und Griffe der BehandlerInnen helfen, in ein wohliges, entspanntes Körpergefühl zu kommen. Sie unterstützen den Körper, auch tief sitzende Verspannungen und Blockaden zu lösen und ins Fließen zu kommen. Die Behandlung folgt dabei nicht einem vorgegebenen Ablauf, sondern entsteht unmittelbar im Kontakt und stillen „Zwiegespräch“ mit dem Körper – sie unterstützt ihn bei dem, was er jetzt gerade braucht.

Die Behandlung, durchgeführt mit viel warmem Öl, ist eingebettet in einen rituellen Rahmen und wird von Musik begleitend unterstützt.
Lomi-Lomi-Nui ist eine tiefgehende Behandlung, die auf den Ebenen von Körper, Seele und Geist wirkt. Sie wird hier in der Tradition der hawaiianischen Kahunas angewendet.

Die Lomi wird von zwei Behandlerinnen durchgeführt.
Daniela Dillinger, Lomi-Lomi-Nui Practitioner und Kolleginnen

Dauer: ca. 100 Minuten (inkl. kleinem Vor- und Nachgespräch)
Kosten: € 149.- (4-händig, mit Massageöl (Mandel/Kokos) aus kontrolliert biologischem Anbau)